Wie ist die Idee entstanden ?

 

 

Die "Schuld" trägt meine Schwester , vielleicht nicht allein aber ziemlich :-)

Als ihr Pferd Larissa eingeschläfert wurde blieb ihr jediglich die Erinnerung , ein Paar Fotos , 2 Hufeisen und Schweifhaar .

 

Mein Wunsch war es , ihr über die Trauer hinweg zu helfen .

Jeder kennt es selbst .. Worte allein helfen in so einer Situation eher selten .

 

So kam wortwörtlich über Nacht die Idee ihr aus dem Hufeisen ihres Pferdes einen Traumfänger zu basteln.

 

Im Laufe der Zeit hab ich  die Vielfalt der Perlen und Materialien kennengelernt und mein Angebot ausgeweitet . Es kamen wundervolle Perlen Lesezeichen , Schmuckanhänger und Assesoires für den Alltag sowie kleine Engelchen in verschiedenen Ausführungen , auch befüllt mit Pferde / Tierhaar oder anderen Artefakten.

Wer weiß wo dieser Weg noch hinführt ....

 

 Viele Ideen und Input bekomm ich von meinen 2 Kids ( 6J und 11J )  , die ständig an meiner Seite stehen ,die das Bastelfieber bereits gepackt hat.

Mein Mann unterstützt mich in jeglicher Hinsicht , z.b bereitet er die Hufeisen vor ,schlägt sich wakker in der Garange um meine Ideen umzusetzen oder begleitet mich zu Veranstaltungen.

Wir führen also ein * Kleines erfolgreiches Familienunternehmen*

 

Eine wichtige Rolle spielt meine Schwester , ohne die dies wahrscheinlich nicht geschehen wäre  auch wenn Sie dies nicht so sieht )

Danke an Euch :-) Ihr seit toll !!! :-*

 

 

 

Stand 07/19