Wie ist die Idee entstanden ?

 

 

Die "Schuld" trägt meine Schwester , vielleicht nicht allein aber ziemlich :-)

Als ihr Pferd Larissa eingeschläfert wurde blieb ihr jediglich die Erinnerung , ein Paar Fotos , 2 Hufeisen und Schweifhaar .

 

Mein Wunsch war es , ihr über die Trauer hinweg zu helfen .

Jeder kennt es selbst .. Worte allein helfen in so einer Situation eher selten .

 

So kam wortwörtlich über Nacht die Idee ihr aus dem Hufeisen ihres Pferdes einen Traumfänger zu basteln.

 

Im Laufe der Zeit hab ich  die Vielfalt der Perlen und Materialien kennengelernt und mein Angebot ausgeweitet . Es kamen wundervolle Perlen Lesezeichen , Schmuckanhänger und Assesoires für den Alltag sowie kleine Engelchen in verschiedenen Ausführungen , auch befüllt mit Pferde / Tierhaar oder anderen Artefakten.

Wer weiß wo dieser Weg noch hinführt ....Ich bin recht einfallsreich , so wurde zu Beginn von Corona Stoffmasken genäht, Leseknochen noch und nöcher... Langeweile,was ist das?

Am Ende finde ich mich immer wieder am Anfang wieder . Das Gute am Kreativ sein - es wird NIE langweilig..

 

 

 

 

Stand 07/19